Verleihung der Ehrennadeln 2024

Arbeitskreis Heimatpflege im Regierungsbezirk Karlsruhe e.V. würdigt Verdienste in der Heimatpflege

„Ich freue mich außerordentlich, dass ich in diesem Jahr im stilvoll restaurierten Bürgerbahnhof in Sulzfeld zu Gast sein darf, um die Ehrennadeln des Arbeitskreises Heimatpflege im Regierungsbezirk Karlsruhe e.V. zu überreichen“, so Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder, die zugleich Vorsitzende des Arbeitskreises Heimatpflege ist.

Mit der Verleihung der Ehrennadel würdigt und ehrt der Arbeitskreis Heimatpflege im Regierungsbezirk Karlsruhe e.V. herausragende Verdienste in der Heimatpflege im Regierungsbezirk Karlsruhe.

„Heimatpflege erinnert, Heimatpflege bewahrt und Heimatpflege verbindet – so haben wir es auch bei der heutigen Ehrung einer Arbeitsgruppe wieder eindrucksvoll erleben dürfen“, freute sich die Vorsitzende in ihrer Würdigung.

Auch dieses Jahr wurde die Ehrennadel im Regierungsbezirk Karlsruhe an Menschen verliehen, die sich ehrenamtlich in besonderem Maße für die Heimatpflege engagieren und sich zum Wohle der Gesellschaft uneigennützig und hochmotiviert mit ihren Talenten einbringen und mit ihrem Tun die Kulturlandschaft des Landes Baden-Württemberg vielfältig bereichern:

In diesem Jahr durften Herr Roland Schölch aus Sulzfeld, Herr Dr. Rudolf Schmich aus Bad Schönborn, Frau Christa John aus Freudenstadt, Frau Helga Steinel-Hofmann aus Philippsburg und Herr Günter Wippler und der Heimatkundliche Arbeitskreis Odenheim aus Östringen-Odenheim die Ehrennadel des Arbeitskreises Heimatpflege Regierungsbezirk Karlsruhe e.V. aus den Händen von Frau Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder entgegennehmen.

Fotos: Jennifer Reisner Fotografie